Lavera im Test für die anspruchsvolle Haut ab 30 P

Juni 15, 2016 0 Kommentare

Lavera im Test für die anspruchsvolle Haut ab 30 P

Die Naturkosmetik erfreut sich in den letzten Jahren wachsender Beliebtheit. Völlig zurecht, finden wir. Mineralöle und synthetisch hergestellte Inhaltsstoffe haben in qualitativ hochwertiger Kosmetik absolut nichts zu suchen. Es lohnt sich daher, den Markt an Naturkosmetikprodukten zu kennen. In unserem Salonalltag verwenden wir die Naturkosmetiklinie von PRIMAVERA. Dennoch schauen wir regelmäßig über den Tellerrand und testen Produkte, die uns interessieren. Heute: Lavera im Test mit Fokus auf die anspruchsvolle Haut ab 30.

LAVERAS PROGRAMM FÜR ANSPRUCHSVOLLE HAUT AB 30: “MILD, NATÜRLICH, WIRKSAM”

Lavera hat eine Pflegelinie speziell für die Haut ab 30 entwickelt. Auf ihrer Homepage fasst die Firma, die bekannt für ihre zertifizierte Naturkosmetik ist, die Ansprüche der Haut dieser Zielgruppe sehr gut zusammen: zwar hat man Ü30 endlich mal mit weniger Hautunreinheiten zu kämpfen, dafür aber lässt die Spann- und Stützkraft nach, die Haut wird trockener und die ersten Fältchen bilden sich. Deshalb darf die Hautpflege hier durchaus reichhaltiger ausfallen, mit Inhaltsstoffen, die die Hautfunktion anregen und einen guten Hautzellschutz schenken. Die straffende Pflege mit Karajanöl & Bio-Weißer Tee von Lavera verspricht reichhaltige, natürliche Anti-Falten Pflege – mild, natürlich und wirksam mit spürbarem Anti-Ageing Effekt.

LAVERA IM TEST: DIE STRAFFENDE TAGESPFLEGE FÜR SPÜRBAR STRAFFE HAUT

Die straffende Tagescreme von Lavera verspricht spürbar straffe Haut dank hochwertigem Karanjaöl und Bio-Weißem Tee. Natürliche Hyaluronsäure soll der Haut intensive Feuchtigkeit schenken und Falten glätten. Im Test verleiht unsere Test-PÜPPI Silke allerdings nur 3 Sterne. Der Grund: es passiert nicht wirklich etwas. Die Creme liegt wie ein weißer Film auf der Haut auf und zieht nicht wirklich ein. Die Haut fühlt sich nicht tief durchgepflegt an und verlangt nach mehr Feuchtigkeit. Duft und Design der Creme überzeugen jedoch immerhin. Als Bodylotion ok, für das Gesicht aber nicht intensiv genug.

Bewertung: ♥♥♥

DIE STRAFFENDE NACHTPFLEGE VON LAVERA IM TEST

Die straffende Nachtpflege mit hochwertigem Karanjaöl und Bio-Weißem Tee von Lavera soll die Haut intensiv pflegen und die hauteigene Regeneration während der Nacht unterstützen. Ebenso wie die Tagescreme mildert natürliche Hyaluronsäure Falten im Schlaf, das Gesicht wird entspannt und gestrafft. Im Test gefällt die Creme Silke wesentlich besser als die Tagescreme, da sie intensiver und reichhaltiger ist. Dennoch auch hier einen Punkt Abzug für den weißen Film beim Auftragen. Es dauert auch hier seine Zeit, bis die Creme eingezogen ist.

Bewertung: ♥♥♥♥

DIE STRAFFENDE AUGENCREME FÜR DIE EMPFINDLICHE AUGENPARTIE

Die straffende Augenpflege aus dieser Pflegeserie  soll dank hochwertigem Karanjaöl und Bio-Weißem Tee für eine geglättete Augenpartie sorgen und gegen Zeichen der Hautalterung wirken. Die Rezeptur mit Hyaluronsäure glättet nachweislich Linien und Falten. Silke hat auch hier ausgiebig getestet und lässt sich nicht beeindrucken. Die Wirkung bleibt hinter den Versprechungen zurück und wiederkehrend besteht das Problem mit dem Nicht-Einziehen.

Bewertung: ♥♥♥

DAS STRAFFENDE SERUM VON LAVERA FÜR HAUT AB 30

Die straffende Serum aus dieser Pflegeserie verspricht dank hochwertigem Karanjaöl und Bio-Weißem Tee intensive Feuchtigkeit und ein gepflegtes und glattes Gefühl. Sofort gestraffte und strahlend schöne Haut klingt in der Produktbeschreibung gut. Der Produkttest jedoch lässt Silke das erfrischende Hautgefühl eines typischen Serums vermissen. Die Textur ist für ein Serum ziemlich dick geraten und erinnert eher an eine Lotion. Auch unter der Pflege verwendet stellt sich einfach kein Wohlfühl-Erlebnis ein. Silke vergibt drei Sterne.

Bewertung: ♥♥♥

DIE STRAFFENDE PFLEGEMASKE VON LAVERA IM PRODUKTTEST

Die straffende Maske aus dieser Pflegeserie empfiehlt sich nach der Reinigung mehrmals pro Woche für 10-15 Minuten anzuwenden oder für ein intensiveres Ergebnis auch über Nacht einwirken zu lassen. Auch hier verspricht das Produkt intensive Feuchtigkeit und Faltenminderung. In unserem Lavera Test jedoch kann auch die Maske keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Angefühlt hat es sich wie eine Joghurt-Quark-Mischung- das ist prinzipiell positiv zu bewerten. Nur leider passiert bei einer richtigen Joghurt-Quark-Mischung mehr. Auch hier deshalb leider nur 3 Sterne.

Bewertung: ♥♥♥

LAVERA IM TEST – UNSER FAZIT FÜR DIE PFLEGELINIE KARANJAÖL & BIO-WEISSER TEE

Insgesamt hat uns die Produktlinie mit Karanjaöl & Bio-Weißer Tee für anspruchsvolle Haut ab 30 im Lavera Test nicht wirklich überzeugt. Die gesamte Pflegelinie hätte wesentlich intensiver und reichhaltiger ausfallen können. Die filmartige Konsistenz bei den meisten der Produkte stört massiv, besonders wenn danach noch Make-up aufgetragen werden soll. Positiv zu bewerten ist jedoch die Aufmachung der gesamten Linie und der angenehme Duft. Bei trockener, gestresster, schuppiger und super anspruchsvoller Haut hat bei Silke, unserer Test-PÜPPI, jedoch Rosenprodukte immer perfekt gepflegt. Die Königin der Pflanzen bekommt einfach jede Haut in Schuss.

Kleines Trostpflaster für Lavera-Fans: Wir haben auch das 3in1 Unreine Haut Waschcreme & Peeling getestet und waren super zufrieden. Hier geht’s zum Blogbeitrag.